Leine für den Labrador

Labrador an Rollleine.Auch bei einen gut erzogenen Labrador Retriever und auch wenn Du eine Leinenbefreiung hast, ab und an benötigst du eben doch eine Leine. Und wenn es nur ist, um der Pflicht genüge zu tun und nicht, weil der Labrador plötzlich weglaufen wollte.

Normale Leine für den Labrador Welpen

Mit einem Labradorwelpen empfiehlt es sich eine normale Leine zu nutzen keine Rollleine. Ansonsten hat der Hund ständig das Gefühl in einen Widerstand zu laufen und muss immer ziehen, um diesen zu überwinden. Und einen ständig ziehenden Hund möchte ja niemand haben.

Eine solche kurze Leine empfiehlt sich dann auch später zum Beispiel für Besuche beim Tierarzt.

Wer nicht viele Gelegenheiten hat, seinen Hund frei laufen zu lassen, sollte dann beim ausgewachsenen Labrador auf eine Rollleine setzen. Dann kann der Hund wenigstens ein wenig hin und herschnüffeln und bekommt so einfach mehr Bewegung. Selbst wenn der Hund genug Auslauf bekommt, für einen Urlaub oder eine Tour in eher unbekanntes Gebiet ist eine Rollleine ebenfalls praktisch. Nicht an allen Urlaubsorten dürfen Hunde heute noch frei herumlaufen.

Tipps zur Rollleine

Zwei spielende Hunde.Rollleinen für Hunde sind übrigens nicht unumstritten.

Hier eine kleine Sammlung von Tipps für den richtigen Umgang mit einer Rollleine.

Niemals die Rollleine öffnen, ich hab das einmal gemacht, weil ich einen Knoten entfernen wollte. War keine gute Idee. Mir kam die Feder entgegen. Und natürlich ließ sich das ganze eh nicht mehr zusammensetzen.

Wirklich auf die Gewichtsklasse der Rollleine achten und wenn der Hund sehr kräftig ist und nahe an der Grenze zur nächsten Gewichtsklasse liegt lieber eine Nummer größer nehmen. Ich hab einmal, allerdings nicht bei einem Labrador, auf dem Hosenboden gesessen, weil die Leine gerissen war.

Rollleinen gibt es mit einer Schnur und auch mit einem Band als Leine. Wer einmal in einer Extremsituation in die Leine greifen musste, wird immer wieder ein Band nehmen. Ganz sicher. Auch kann es durchaus mal vorkommen, dass man mit der Hand an die Leine gerät und der Hund zum Beispiel losläuft, die Reibungshitze ist dann alles andere als schön.

Lange Schals, Bändel an den Klamotten vertragen sich nicht immer gut mit einer solchen Art von Leine.

Rollleine - Leinenkasten.In Urlauben und bei Ausflügen ruhig noch eine weitere Leine zusätzlich mitnehmen. Unsere Rollleine hat zwar sieben Jahre gehalten, aber ist dann im ungünstigsten Augenblick überhaupt kaputt gegangen und das war sehr nervig.

Beim Spielen bloß ab mit der Rollleine. Wenn der andere Hund auch eine hat gibt es sonst Spaghetti-Alarm und die Hunde können sich verletzen. Und eine Rollleine mag es auch nicht ganz so gerne, wenn sie hinter dem Hund hergeschleift wird.

Zur Erziehung sind Leinen mit einer festen Länge allerdings besser geeignet als Rolleinen.

Erziehung Labrador