Labrador Hund, Ente, Städte und alles was sonst diesen Namen trägt

Labrador Retriever am Strand.Zum einen ist Labrador die gekürzte Bezeichnung für die Hunderasse Labrador Retriever. Aber der Vollständigkeit halber hier noch andere Dinge, Gegenden und Steine, die die Bezeichnung Labrador haben. Außerdem gibt es in Spanien zwei Heilige, die Labrador im Namen tragen und einen Diplomaten, der Marquis von Labrador war.

Labrador und Namensvettern

von Hunden, Menschen, Steinen und Regionen.

Labrador-Halbinsel

Die Labrador-Halbinsel gehört zum amerikanischen Kontinent und liegt im Osten von Kanada. Ihren Namen hat die Labrador-Halbinsel von einem portugiesischen Entdecker. Siehe unter Personen. Labrador in Kanada ist ein Teil der Provinz Neufundland. Labrador-Halbinsel. Siehe auch Geschichte und Herkunft Labrador Retriever.

Labradorit

Das Mineral Labradorit wird alternativ auch als Labrador bezeichnet. Zwei Natursteinsorten, sog. Larvikite aus Norwegen bei Larvik tragen die Namen Labrador dunkel und Labrador hell.

Labrador Records

In Schweden gibt es ein Independent-Label mit Namen Labrador-Records. Und in Dänemark gibt es eine Band mit Namen Labrador.

Labrador (Eisbrecher und Hubschrauber)

Kanada hatte einst einen Eisbrecher im Einsatz mit Namen Labrador. CCGS Labrador bzw. HMCS Labrador (AW 50), Kanadischer Eisbrecher, im Einsatz zwischen 1954 und 1987.

CH-113 Labrador, Hubschrauber der Canadian Forces Air Command, Kanadische Luftwaffe

Labrador in der Geographie

Labrador, Region in der kanadischen Provinz Neufundland und Labrador-Halbinsel

Wahlbezirk Labrador in Kanada

Labrador Halbinsel

Labradorsee, Labradorstrom (kalter Strom im Atlantik)

Städte

Labrador in Queensland Australien. Eine kleine Stadt in Australien mit knapp 15.000 Einwohner (2006).

Labrador in der Provinz Pangasinan auf den Philippinen. Eine kleine Stadt auf den Philippinen mit knapp 20.000 Einwohnern.

Spanisches Wort labrador

Mit Labrador wird im spanischen ein Mensch genannt, der auf dem Feld arbeitet. Bauer oder Landmann. Wobei hierfür auch die Bezeichnung campesino gebräuchlich ist. Im portugiesischen bedeutet lavrador als Namenszusatz, dass der Träger hiervon Landbesitzer ist.

Labrador Tiere

Labradorente.Labradorente – ausgestorbene Entenart aus Nordamerika. Aber die Hunderasse Labrador Retriever ist nicht die einzige Tierrasse, die den Namen Labrador trägt. Es gab auch einmal die Labradorente. Allerdings ist diese Entenart, die in Nordamerika vorkam, heute ausgestorben. Das letzte bekannte Exemplar der Labradorente wurde im Jahr 1878 in Elmira, New York geschossen. Man vermutet, dass die Labradorente in Labrador, Neufundland brütete.

Pflanzen

Labrador tea (übersetzt Labrador Tee), englische Bezeichnung für eine Pflanzengattung, die im Deutschen als Engblättriger Sumpfporst bekannt ist. Sumpfporst wurde früher in der Medizin bei Zahnproblemen angewendet. Da die Pflanze eine berauschende Wirkung hat, wurde von Inuit un Athabasken in Nordamerika aus dem Sumpfporst ein Tee zubereitet, Labrador Tea. Diesem Tee wurde vielfach medizinische Wirkung zugeschrieben.

Menschen mit Namen Labrador

João Fernandes Lavrador

Geographische Lage der Labrador Halbinsel in Nordamerika.Labrador Halbinsel NordamerikaJoão Fernandes Lavrador, Portugiese, gilt als Entdecker der Labrador Halbinsel (Woher der Labrador seinen Namen hat). Sein Familienname war Fernandes, Lavrador führte er als Landbesitzer als Namensbestandteil mit. Der Portugiese ist damit wohl der Namensgeber der Halbinsel und damit auch des Labrador Retriever.

Fausto Labrador, Heiliger

Ein spanischer Heiliger aus Alguaire (Lérida, Spanien), Fausto Labrador starb wohl 604. Sein Festtag ist der 14. Oktober. Der Heilige Fausto Labrador ist Schutzheiliger der Städte Basauri und Durango (Vizcaya, Baskenland).

Isidro Labrador, Heiliger

Isidro Labrador, auch Isidor von Madrid, geboren in Madrid 1080, gestorben 30. November 1172, Heiliger der katholischen Kirche. Sein Festtag ist der 15. Mai. Selig gesprochen von Papst Paul V. im Jahre 1619, Kanonisierung durch Papst Gregor XV. im Jahre 1622. Wurde mit päpstlicher Bule durch Papst Johannes XXIII. 1960 zum Schutzpatron der spanischen Landwirte (Labrador, spanisch für Bauer, Landmann) ernannt. Zu Ehren des Heilige Isidro Labrador finden in Madrid aber auch in Städten in Andalusien und in der Extremadura Wahlfahrten statt.

Auch wenn der Heilige Isidro Labrador im deutschen Sprachraum wohl nahezu unbekannt ist, erfreut sich der Heilige im spanischsprachigen Sprachraum großer Beliebtheit. Verehrt wird er aber nicht nur in Spanien, sondern auch in Peru, Argentinien, Kolumbien und anderen südamerikanischen Ländern. So gibt es in Übersee so einige Orte, die nach San Isidro Labrador benannt wurden.

Don Pedro Gómez Labrador, Marquis of Labrador

Don Pedro Gómez Labrador, Marquis of LabradorMarquis of Labrador. Geboren 1755, gestorben 1852, spanischer Diplomat und Adliger, war einer der spanischen Repräsentanten während des Wiener Kongresses (1814-1815), auf dem die europäischen Mächte eine Neuordnung Europas nach dem Sieg über Napoleon beschlossen. Allerdings gelang es dem Marquis von Labrador nicht die Interessen Spaniens erfolgreich zu vertreten. So versprach sich Spanien vom Wiener Kongress unter anderem Unterstützung bei den revolutierenden südamerikanischen Kolonien, diese Unterstützung blieb aus, eine Kolonie nach der anderen erkämpfte ihre Unabhängigkeit vom Mutterland. Und auch die Wiederherstellung der spanischen Machtansprüche in Italien gelang dem Marquis von Labrador nicht. Und so ging Pedro Gómez Labrador in die Geschichte wohl insbesondere wegen seinem Unvermögen die Interessen seines Landes beim Kongress zu vertreten in die Geschichte ein.

Geboren wurde Labrador in Valencia de Alcántarea. Er studierte an der Universität von Salamanca. Mit 27 Jahren schloss er wohl sein Jurastudium ab, vier Jahre später erscheint er in Gerichtsakten in Sevilla. 1798 wurde Labrador von König Karl IV. von Spanien zum Geschäftsträger in Florenz ernannt, dort weilte zu dieser Zeit Papst Pius VI. (1775-1799) im Exil. Auch nach dem Tod von Pius VI. blieb Labrador am Heiligen Stuhl. Als in Spanien von 1809 bis 1813 die liberalen Abgeordneten der Cortes in Cádiz tagten, sahen diese in Labrador wohl einen Verbündeten. Und so wurde er auch hier mit einem Amt versorgt, aber auch hier war er bald als arrogant und stolz verschrieben. Dazu war Labrador eigentlich kein Liberaler. Und so unterstützte er König Ferdinand VII. als dieser die Liberale Verfassung von 1812 nicht anerkennen wollte und torpedierte die Ziele der Versammlung von Cadiz. Vom König wurde er nach dem Napoleon in Europa besiegt worden war zu Friedenskonferenzen nach Paris und Wien geschickt und zwar im vollen Rang eines Botschafters. Allerdings, wie oben schon geschrieben, ohne großen Erfolg. Talleyrand und Metternich hatten wohl leichtes Spiel mit dem spanischen Botschafter.

Insgesamt war der Marquis wohl so erfolglos, dass Spanien den Finalen Akt des Kongresses am 9. Juni 1815 nicht unterzeichnete. Erst am 7. Mai 1817 akzeptierte Spanien die Schlussakte.

Der Marqúes wurde fast 100 Jahre alt. Sein langes Leben endete allerdings tragisch. Er verlor seine hohe Stellung in der Diplomatie, seine Frau, sein Anwaltschaft und auch sein Glück.

Nach ihm wurde im 19. Jahrhundert von einem Designer eine Kleidungsstil benannt, Marquis de Labrador.

Raúl Rafael Labrador

Raúl Rafael Labrador, geboren 1967 in Carolina, Puerto Rico, ist ein US-amerikanischer Politiker aus Idaho. Er gehört den Republikanern an. Er versuchte 2018 Gouverneur von Idaho zu werden, verlor aber die republikanischen Vorwahlen. Von 2011 bis 2019 war er Vertreter im Kongress.

Und da war da noch Tim und Struppi

Rue du Labrador.Tim und Struppi, im französischsprachigen Original Les aventures de Tintin, eine bekannte Comicserie, beinhaltet ebenfalls eine kleine Hommage an den Labrador. Tintin, bzw. Tim, wohnt zunächst in der Labradorstraße Nr. 26 (Rue du Labrador), einer kleinen Straße in Laeken (Brüssel, Belgien). Labradorstraße in Belgien

In Bremerhaven gibt es auch eine Labradorstraße.