Der Labrador Retriever - Fotos, Tipps und Wissenswertes

Wie gewöhne ich meinem Labrador Welpen das Beißen ab?

Welcher Welpen Besitzer kennt das nicht? Aus Kuscheln mit dem kleinen Hund wird spielen, aus spielen raufen und irgendwann setzt der Welpe seine Milchzähne ein. Aua sag ich da nur. Denn die Milchzähne von kleinen Hund sind ziemlich spitz und scharf. Der eine oder andere Labrador Welpen macht das außerdem nicht nur beim Spielen sondern auch immer wenn er aufgeregt ist, also zum Beispiel zur Begrüßung. Bös meint der Kleine das Beißen meist nicht, schmerzhaft und manchmal auch zerstörerisch ist es dennoch.


Aber wie gewöhne ich dem Hunde Welpen dieses Beißen ab?


Meist fängt das Beißen ja mit Kauen an und das findet man sogar noch ganz süß. Aber schon dieses leichte Knabbern gehört dem Welpen verboten. Der Hund muss lernen, dass Menschen an ihrer Haut ganz empfindlich sind und auch der geringste Kontakt mit Hundezähnen daher untersagt ist. Die Erziehung das Beißen abzugewöhnen fängt also bereits beim Knabbern an.


Die erste Maßnahme ist sofortiger Spielabbruch. Sobald der Welpe die Zähne einsetzt, auch wenn es noch nicht weh tut, wird das Spiel eben unterbrochen. Oder eben die Begrüßung. Steigern kann man das noch, in dem man selbst anfängt hörbar zu jammern oder gar AuaAua kreischt bzw. quickt. Auch wenn es gar nicht weh getan hat. Und zwar in einem Tonfall, den man sonst nicht nutzt schon gar nicht für Lob. So lernt der Hund eigentlich sehr schnell, das das Verhalten unerwünscht ist.


Am besten funktioniert dieser Erziehungsweg:

Der Hund fängt an zu knabbern. Selbst laut jammern und das Spiel oder die Begrüßung abbrechen und den Hund eine kurze Zeit ignorieren, eine Minute sollte reichen. Dann hat der Welpe auch Zeit sich zu beruhigen.


Das ganze muss natürlich mit einiger Konsequenz erfolgen. Mal knabbern lassen, mal schreien bringt bei der Hundeerziehung nichts.


Sollte das wirklich nichts bringen (ein wenig Zeit sollte man dem Welpen in der Erziehung natürlich auch geben, etwas zu lernen), kann man sich bei dem Kleinen (wenn man ihm etwas Zeit gegeben hat, dürfte er ja auch schon etwas größer geworden sein) sofort revanchieren und ihn selbst ganz leicht zum Beispiel ins Ohr beißen oder ihn ganz leicht zwicken, um ihn zurechtzuweisen. Aber das ist schon eine fast sehr radikalen Methode, schließlich möchte man seinem Hund ja nicht wehtun.


Nicht geeignet sind Maßnahmen wie Schnauze zuhalten. Meist wird der Welpe dann nur noch aufgeregter.



Labrador Welpen

Labrador Welpe - Vor dem Einzug

Bevor der Labrador Welpe oder ein anderer Hund ins Haus kommt gilt es dieses hundesicher zu machen. Zahlreiche Gefahrenquellen gibt es zu beseitigen auch im Garten.
Labrador Welpe - Vor dem Einzug



Wie gewöhne ich meinem Labrador Welpen das Beißen ab?

Kleine Hunde knabbern gerne und aus knabbern wird beißen und das tut gerade bei Milchzähnen weh. Wie gewöhne ich meinem Labrador aber das Beißen und Knabbern an mir ab?
Wie gewöhne ich meinem Labrador Welpen das Beißen ab?



Erster Tag mit dem neuen Labrador Welpen

Es ist so weit, der Welpen Abholtag ist gekommen. Der kleine Labrador Welpe zieht heute um in sein neues Heim. Vorbereitet ist ja alles, nun kann man seinem neuen Vierbeiner sein neues Zuhause zeigen.
Erster Tag mit dem neuen Labrador Welpen



Die ersten Tage mit dem Labrador Welpen

Die ersten Tage und Wochen mit dem Labrador Retriever Welpen - schön, ungewohnt aber auch ein wenig anstrengend für alle.
Die ersten Tage mit dem Labrador Welpen



 

 

 

zum Seitenanfang | Der Labrador 2017 | Impressum und Bilder