Der Labrador Retriever - Infos über eine wunderbare Hunderasse.
, 17. November 2019

Hunde in der Dunkelheit - Sicherheit mit Leuchthalsband - Spielen mit Leuchtball

Trotz Dunkelheit bereits am frühen Abend (spätestens wenn im Oktober die Uhren wieder umgestellt werden auf Winterzeit ist es kaum noch möglich ohne Beleuchtung Gassi zu gehen) wollen wir unseren Labrador im Herbst und Winter natürlich Beschäftigen. Nachdem wir aber schon einige Bälle in der Dunkelheit verloren haben, haben wir Leuchtbälle gekauft. Drei verschiedene Leuchtbälle haben wir bereits getestet und insbesondere der aktuelle, allerdings recht teure, Meteor, ist gerade der Renner bei uns. Vor allem wenn unser Labrador eine Spielpause einlegt und den Ball dann vor sich ablegt, sieht das total lustig aus, fast so, als wenn er versuchen würde in einer leuchtenden Kristallkugel die Zukunft zu erfahren (richtige Lottozahlen hat unser Labi allerdings in seinem Leuchtball noch nicht gesehen, oder sie uns nicht mitgeteilt). Und wenn er den Ball zurückträgt, leuchtet sein Ball entsprechend. Bei uns war grün die bevorzugte Farbe für das Spielen im Dunkeln. Sind total lustig aus. Nite Ize LED Meteorball Disco - mit dem Hund im Dunkeln spielen


Der Meteor Leuchtball kommt zwar mit Knopfbatterien daher und ist damit nicht zum aufladen. Bei seinem Vorgängerleuchtball war das Abfriemeln der Abeckung, um ihn am Ladekabel anzuschließen, immer ganz schön nervig. Außerdem hat der Ball irgendwann Bekanntschaft mit einem Baum geschlossen und das hat weder die Abdeckung noch die Platine darin überlebt. Keine zwei Wochen war er im Spielbetrieb. Immerhin war er auch ohne Leuchte bei unserem Labrador ein sehr beliebter Spielball. (Leuchtball Trixie mit USB).


Besonders gut am Meteor Leuchtball gefällt uns, dass er auch, wenn er nicht bewegt wird, einige Minuten leuchtet. Der Ball davor war nach wenigen Sekunden schon aus. Wenn man also nicht schnell genug beim Suchen geholfen hat, hat man einen unbeleuchteten Ball gesucht.


Der Meteor Leuchtball für Hunde hat allerdings einen kleinen Nachteil: Am Anfang benötigt man ganz schön Kraft, um ihn anzuschalten. Man muss vier Sekunden drücken, in der Zeit blinkt der Ball, ehe er auf Dauerlicht geht. Mit ein wenig Übung wird aber das Anschalten und Ausschalten leichter (das Ausschalten funktioniert zuverlässig auch über fünf Minuten nicht bewegen).


Der Meteor Leuchtball ist für uns eine klare Kaufempfehlung. Wir und unser Labrador haben trotz Dunkelheit unseren Spaß.


Außerdem haben wir noch einen Leuchtball, der ohne Batterie auskommt und von sich aus leuchtet, wenn er zuvor aufgeladen wurde. Das kann in der Wohnung unter einer Lampe geschehen oder zwischendurch mit einer Taschenlampe: Chuckit Max Glow Ball - M. Auch diesen Ball findet man super beim Spielen wieder, vor allem kann bei diesem auch nichts kaputt gehen. Mehr Spaß macht es aber mit der Leuchtkugel.


Leuchthalsbänder für die Sicherheit

Außerdem haben wir nun mehrere Leuchthalsbänder für unseren Labrador. Die kosten nicht viel Geld, so dass wir nicht nur eins haben, sondern unser Hund in der Dunkelheit schon fast mit einem Weihnachtsbaum verwechselt werden könnte. Die Leuchtbänder kann man auf Dauerlicht oder auf zwei verschiedene Blinkgeschwindigkeiten stellen. Unseren Hund stören sie nicht, er ist allerdings schon zwei Mal von anderen Hunden angekläfft worden, die sich wohl etwas erschreckt haben. Ich fühle mich im Dunkeln beim Gassi gehen mit einem gut beleuchteten und damit sichbaren Hund aber eben viel sicherer und daher müssen einige andere Hundebesitzer eben damit leben, dass ihr Hund sich beim Anblick unseres Hundes erschrecken könnte. Wenn ich weiß, dass ich vielen anderen Vierbeinern begegne lasse ich das Leuchthalsband aber auch auf Dauerlicht, gehe ich später am Abend fühle ich mich mit Blinken besser.


Die Leuchthalsbänder werden mit USB aufgeladen und gibt es in allen möglichen Farben. Es gibt eine Einheitsgröße von 70 Zentimetern, die Leuchthalsbänder lassen sich problemlos kürzen. Bei unserem Labrador, der einen Halsumfang von 62 Zentimetern hat, haben wir seine Halsbänder allerdings nicht gekürzt, so können wir ihm diese einfach immer überstreifen und müssen uns mit dem Verschluss nicht abgeben.


Einige Regenschauer haben die Leuchthalsbänder auch schon hinter sich gebracht. Bislang halten sie prima durch.


Karlie Flamingo Visio Light Led Schlauchhalsband 70 cm, universell kürzbar


Produkte Hunde in der Dunkelheit - Sicherheit mit Leuchthalsband - Spielen mit Leuchtball

Es gibt 6 Artikel in der Kategorie Labrador Spielen und Andere Sachen bei Der Labrador Retriever:

 

Hunde in der Dunkelheit - Sicherheit mit Leuchthalsband - Spielen mit Leuchtball

Im Winter mit dem Hund auch am Abend spielen? Mit Leuchtball ist das kein Problem. Und für die Sicherheit sorgen Leuchthalsbänder. So kommen wir mit unserem Labrador gut durch die Nacht.

Geschenke rund um den Labrador

Geschenke und Geschenkideen rund um den Labrador. Ausgefallene Ideen aber auch Klassiker wie schöne Kalender, Tassen etc. Nicht nur als Weihnachtsgeschenke geeignet.

Hundedecke oder Hundekorb für den Labrador

Ein Labrador braucht natürlich auch einen Rückzugsort bzw. einen eigenen Schlafplatz. Gut ist dann eine schöne Decke zum einkuscheln.

Leine für den Labrador

Für einen Labrador benöigt man auch eine Leine. Gut geeignet zum Gassi gehen ist die Rollleine. Hiermit hat der Hund einfach mehr Auslauf. Für Welpen sind diese Leinen aber nur bedingt geeignet.

Halsband für den Labrador

Ein Hund braucht natürlich auch ein Halsband. Wenn der Labrador viel zieht empfiehlt es sich zum Gassigehen besser auf ein Hundegeschirr zu setzen.

Hundenapf für Fressen und Trinken

Mindestens zwei Näpfe braucht man für seinen Labrador. Einen für Trinken und einen fürs Fressen. Hundenäpfe gibt es aus Stahl, Plastik und Keramik. Vorteile und Nachteile der einzelnen Napfarten.