Der Labrador Retriever - Infos über eine wunderbare Hunderasse.
Freitag, 18. Januar 2019

Meist ruhig aber auch sehr verspielt ist der Labrador

Meist ruhig aber auch sehr verspielt ist der Labrador
Meist ruhig aber auch sehr verspielt ist der Labrador. Er braucht richtige fordernde Beschäftigung, sein Wesen verlangt nach Auslastung. Spiele mit Ball liebt er. Da ist unser Tonko keine Ausnahme. Im Hintergrund seine große Beschützerin Cora, immer alles gut im Blick, auch den vorwitzigen Labi.

Meist ruhig aber auch sehr verspielt ist der Labrador wird verwendet in

Das Wesen des Labradors - Der Labrador ist ein von Grund auf freundlicher Hund. Aggressivität oder Angst gegenüber Menschen sind hier nicht zu finden, weshalb er sich sehr gut als Familienhund und überhaupt nicht als Wachhund eignet.


Weitere Labrador Bilder oder Nächstes Labrador Bild in der Galerie: Die Erziehung des Labradors gelingt leicht

Noch mehr über den Labrador Retriever:


Gesunde Ernährung beim Labrador besonders wichtig

Einen Labrador satt zu bekommen - das ist wirklich nicht schwer. Mit einer fleischreichen Ernährung ist es aber besonders gesund.

Hunde in der Dunkelheit - Sicherheit mit Leuchthalsband - Spielen mit Leuchtball

Im Winter mit dem Hund auch am Abend spielen? Mit Leuchtball ist das kein Problem. Und für die Sicherheit sorgen Leuchthalsbänder. So kommen wir mit unserem Labrador gut durch die Nacht.

Vergiftungen beim Hund

Vergiftungen beim Hund können viele Ursachen haben. Manchmal hat schon die Ahnungslosigkeit eines Halters einen Labrador zum Tierarzt gebracht, manchmal sind es Giftköder, die Hunde zum Verhängnis werden.

Rassegerechte Ernährung beim Labrador - worauf achten

Worauf man bei der richtigen Ernährung seines Labrador bzw. Labrador Welpen achten sollte. Gerade der Labi gilt ja als verfressen und das schlägt sich dann schnell auf den Rippen nieder.